top of page

Was ist Personal Branding und wie sollten professionelle Branding Bilder aussehen?

Aktualisiert: 11. Mai 2023

Ich widme mich dem wohl meist diskutierten Thema im Business Kontext: dem Personal Branding! Nichts und Niemand kommt im Jahr 2023 mehr daran vorbei. Dabei ist es kein Hype oder gar Trend sondern endlich bekommt ein so essentielles Thema einen richtigen (wenn auch englischen, aber damit globalen) Namen. Personal Branding - die Zukunft von Marken.






Eine Personal Brand (persönliche Marke) ist die Art und Weise, wie eine Person von anderen wahrgenommen wird. Es ist das Image und der Ruf, den Sie sich aufgebaut haben, basierend auf Ihrer Persönlichkeit, Ihren Fähigkeiten, Erfahrungen und Werten. Eine Personal Brand ist von Vorteil, um sich in einem bestimmten Berufsfeld oder Markt zu positionieren und sich von Mitbewerbern abzuheben. Eine Personal Brand sollte auf den spezifischen Markt und Ihre Zielgruppe abgestimmt sein, um eine wirksame Positionierung zu erreichen. Insgesamt ist eine Personal Brand eine wertvolle Möglichkeit für Sie, Ihr Image zu stärken und Ihr berufliches Potenzial zu maximieren.

Gute Personal-Branding-Bilder sollten natürlich auf die Marke und Ihre Persönlichkeit abgestimmt sein und eine positive und professionelle Ausstrahlung haben. Ich gebe Ihnen einige Tipps, wie gute Personal-Branding-Bilder aussehen sollten:


  1. Klarheit und Brillanz: Überzeugende Personal Branding Bilder sollten selbstverständlich brillant und eindrucksvoll sein, um eine professionelle Wirkung zu erzielen.

  2. Positives Image: Die Bilder sollten eine positive Stimmung und Ausstrahlung haben, um Ihre Persönlichkeit und Ihre Werte zu kommunizieren. Sie müssen nicht auf jedem Bild herzhaft lachen doch es empfiehlt sich immer ein leichtes Lächeln aufzusetzen, da Sie so einfach nahbarer wirken und man Sie noch leichter kontaktieren wird.

  3. Passendes Outfit, welches Ihre Persönlichkeit unterstreicht: Das Outfit sollte zu Ihrer Marke und Ihrer Persönlichkeit passen und ein professionelles Image vermitteln. Zu den Wirkungen einzelner Farben und den Details Ihrer Outfits bekommen Sie viele detaillierte Infos in meinem Businessphoto und Personal Branding Guide, wenn Sie ein Shooting mit mir gebucht haben.

  4. Hintergrund und Umgebung: Der Hintergrund und die Umgebung sollten ebenfalls zu Ihrer Marke und Persönlichkeit passen und das Bild visuell ansprechend gestalten. Dafür eignen sich zum Beispiel Ihr Büro, Ihre Kanzlei oder Praxis, eine Hotellobby oder eine urbane und städtische Umgebung. Ich berate Sie umfassend dazu in unserem Kennenlerngespräch.

  5. Natürliches aber professionelles Posing: Die Pose sollte natürlich und authentisch sein, um Ihre Persönlichkeit zu unterstreichen und die Bildwirkung zu verstärken. Beim Thema Rosing haben viele meiner Kunden große Unsicherheiten und wissen meist nicht wohin mit Ihren Händen. Sorgen Sie sich nicht darum, denn wir werden gemeinsam Ihre perfekten und authentischsten Posen herausfinden und sie optimal in das Gesamtbild einfließen lassen.

  6. Konsistenz: Es ist wichtig, eine konsistente und einheitliche Bildsprache zu verwenden, um das Personal-Branding-Image auf verschiedenen Plattformen und Marketingmaterialien einheitlich zu präsentieren. Deshalb erstelle ich zahlreiche Bilder von Ihnen für einen prall gefüllten Bilder-Pool mit dem Sie dann eine lange Zeit arbeiten können.

  7. Professionelle Bearbeitung: Die Bilder sollten im Anschluss natürlich professionell bearbeitet werden, um Farben, Belichtung und Kontrast zu optimieren und eine einheitliche Bildsprache zu gewährleisten. Selbstverständlich sollten alle Bilder auch eine professionelle Hautretusche erhalten, damit Sie strahlend aussehen und einen positiven ersten Eindruck hinterlassen.


Insgesamt sollten Ihre Personal-Branding-Bilder Ihr Image und Ihre Persönlichkeit authentisch und professionell präsentieren und Vertrauen bei Ihrer Zielgruppe aufbauen.


Ich unterstütze Sie gern bei dem visuellen Aufbau Ihrer Personal Brand und freue mich von Ihnen zu hören!


Herzliche Grüße, Ihre Julia Funke







Comentários


bottom of page